DE | EN

PUBLIKATIONEN

 

Kurzarbeitsentschädigung für Monatslöhner: Ferien- und Feiertagsentschädigung

Das Luzerner Kantonsgericht hat entschieden, dass die aktuelle Handhabung vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO rechtswidrig ist.

 

Um Unternehmen und Arbeitslosenkassen administrativ zu entlasten, hatte der Bundesrat nach Ausbruch der Corona-Pandemie die Einführung eines summarischen Verfahrens bei der Abrechnung der Kurzarbeitsentschädigung beschlossen. Dabei werden, im Gegensatz zum ordentlichen Verfahren, für Angestellte im Monatslohn keine Ferien- und Feiertagsentschädigungen berücksichtigt. Das Luzerner Kantonsgericht hat am 26. Februar 2021 entschieden, dass diese Praxis rechtswidrig ist.

 

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hält jedoch an seinen Weisungen fest, wonach aktuell bei Angestellten im Monatslohn kein Anspruch auf Ferien- und Feiertagsentschädigungen besteht und beabsichtigt, den Entscheid zusammen mit der zuständigen Arbeitslosenkasse anzufechten. Bis zur endgültigen Klärung der Rechtslage bittet das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO die Unternehmen, keine entsprechenden Anträge einzureichen und teilt mit Verweis auf das laufende Verfahren mit, dass man sich nicht weiter dazu äussern werde.

 

Betroffenen Unternehmen empfehlen wir als Sofortmassnahme, für bereits erhaltene Kurzarbeitsentschädigungen von der zuständigen Arbeitslosenkasse eine anfechtbare Verfügung zu verlangen oder, falls bereits eine Verfügung vorliegt, ein Wiedererwägungsgesuch einzureichen. Gleichzeitig sollte die Arbeitslosenkasse gebeten werden, das Verfahren um Erlass einer Verfügung bzw. das Gesuch um Wiedererwägung zu sistieren, bis die Rechtslage geklärt ist und ein rechtskräftiges Urteil vorliegt. Ausserdem ist es ratsam, bei zukünftigen Abrechnungen die Ferien- und Feiertagsentschädigungen geltend zu machen.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei den notwendigen Formalitäten und der Geltendmachung der Ferien- und Feiertagsentschädigungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. info@fineac.ch

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn und bleiben Sie auf dem neusten Stand.

 

WAS wir tun ist nicht einzigartig, aber WIE wir es tun!

 

Philipp Gisler, 9. April 2021

 

Stichworte: Kurzarbeitsentschädigung, KAE, COVID-19, Monatslöhner, Ferienentschädigung, Feiertagsentschädigung